Panorama Oberburg

Sitzung des Gemeinderates - Beschlüsse vom 26.02.2024

27. Feb 2024

Beschlüsse der Gemeinderatssitzung vom 26.02.2024

  • Der Gemeinderat hat die Jahresrechnung 2024 genehmigt. Diese schliesst mit einem sehr hohen Gewinn im Gesamthaushalt von Fr. 663'210.26 ab. Der aussergewöhnliche Gewinn ist auf massiv höhere Steuereinnahmen und tiefere Ausgaben in praktisch allen Funktionen zurückzuführen. Die Rechnung wird aktuell von der Revisionsstelle geprüft und anschliessend der nächsten Gemeindeversammlung zur Genehmigung unterbreitet.
  • Für die Beschaffung von neuen Arbeitskleidern der Feuerwehr wurde ein Nachkredit von Fr. 45'000.00 beschlossen.
  • Die Einwohnergemeinde plant von den aktuell äusserst günstigen Preisen bei PV-Modulen zu profitieren und hat beschlossen, eine grössere Menge Module im Voraus zu kaufen. Diese sollen dann laufend bei den bevorstehenden Sanierungsprojekten verbaut werden (Bolzlihaus, Mezwan, Werkhof etc.). Für diese Beschaffung wurde ein entsprechender Nachkredit bewilligt.
  • Die Traktandenliste der Gemeindeversammlung vom 6. Mai 2024 wurde genehmigt. Diese sieht neben der Rechnungsgenehmigung, auch die Genehmigung des Projektes Futura ZS sowie diverse Kreditabrechnungen vor. Weiter gibt es Informationen zur Schulraumplanung und zum Altersleitbild.
  • Der Kanton hat per 1. Januar 2024 beschlossen, die KTG Versicherung aufzuheben und dem Personal den Prämienanteil von 50 % zu erlassen. Da sich die Gemeinde in Personalfragen nach dem Kanton richtet, hat der Gemeinderat ebenfalls entschieden, die Prämie dem Personal nicht mehr weiter zu verrechnen. Die Police soll jedoch vorerst weitergeführt werden.
  • Einer Mutter mit Tochter aus Serbien wurde das Bürgerrecht von Oberburg erteilt.
  • Der Gemeinderat konnte Ende Januar einer 100jährigen Frau in Oberburg gratulieren. Solche Ereignisse sind selten und erfreuen jeweils alle Beteiligten.
  • Die aktuellen Gemeinderatsmitglieder haben allesamt entschieden, im Herbst erneut zu den Wahlen anzutreten. Somit gibt es keine Vakanzen. Aus diesem Grund laufen nun, wie angekündigt, Abklärungen betreffend stille Wahlen. Die Ortsparteien werden in den nächsten Tagen zu einer Sitzung eingeladen. An dieser sollen die Möglichkeiten sowie das weitere Vorgehen diskutiert werden.


Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen